Neues Baukonzept

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Besucherinnen und Besucher und Interessierte,
diejenigen unter Ihnen, die während der Sommerferien an unserer Schule vorübergingen, haben bemerkt, dass hier eifrig gearbeitet wird: Die Fassade des östlichen Teils des Schulgebäudes, der große Turm, ist hinter einem Baugerüst verschwunden und komplett eingehüllt. Unter dieser Hülle  wird im Laufe der Ferien der Beton saniert.

Aber auch die weiteren Planungen standen nicht still, der Baukreis hat häufig getagt, um ein umsetzbares Baukonzept zu realisieren. Das ist nun die neue Ansicht, der erste Gesamtentwurf:

 Schule neu Ansicht

 

Hier finden sie weitere 

Baukreisinformationen

 

Das neue Baukonzept nimmt immer stärker Formen an. Der Baukreis hat mehrere Standorte abgewogen und hat sich jetzt vor den Sommerferien auf die so genannte „Variante 6“[1] festgelegt. Im Schulrat konnte der Entwurf schon kurz vorgestellt worden. Nach den Sommerferien wird die „Variante 6“ der Schulöffentlichkeit präsentiert werden, wozu noch gesondert eingeladen wird.

Die „Variante 6“ vereinigt mehrere Zielvorstellungen miteinander: Die erforderlichen Unterrichtsräume werden gut realisiert, ein Haupteingang gibt der Schule ein neues Gesicht, die Verwaltung wird zentral untergebracht und der Festsaal wird mit dem Klassenzimmer­bereich verbunden und alles wird an einem Ort gebaut.

Der Ort ist nicht neu. Es ist der Bereich wo jetzt noch der „Eiskanal“ steht und wo das „rote Tor“ mehr ausgrenzt, als das es zum Betreten der Schule einlädt. Es ist auch die Stelle, wo der „Kunstturm“ hätte stehen sollen.

EG:

Schule neu EG

 

Der erste Eurythmieraum bleibt an der Stelle wo er jetzt auch schon ist, nämlich im Foyer des Festsaals.

 

1. OG

Schule neu 1.OG

 

Der zweite Eurythmiesaal wird darüber ins 2.OG gesetzt. Der Baukörper muss hier verbreitert werden, damit die Umkleideräume noch Platz finden, wodurch die Treppe zum Festsaal und der Eiskanal entfallen.

 

2. OG

Schule neu 2.OG

Auf der anderen Seite wird die Verwaltung im Bereich der jetzigen Klasse 6 untergebracht[2]. Zwischen Festsaal und die Verwaltung wird der neue Haupteingang gesetzt, der durch seine Formgebung zum Betreten einlädt und das neue zentrale Tor der Schule sein wird. Von hier ist die Verwaltung direkt und augenfällig zu erreichen. Über die neue Treppenanlage (mit Aufzug) werden sowohl der Festsaal als auch die Klassenzimmer direkt angebunden. Zudem soll der Haupteingang an die Cafeteria angeschlossen werden, so dass man in Schul- und Veranstaltungspausen verköstigt werden kann. Die zwei Fach- und Abiturräume werden direkt am Denzlinger Weg[3] gebaut und rahmen so den Haupteingang ein.

Die Kostenschätzung für die „Variante 6“ bleibt gut in dem Rahmen, den der Vorstand gesteckt hat und so sind wir sehr optimistisch das Projekt jetzt auch zügig vorantreiben zu können. Wir freuen und schon darauf, das Projekt nach den Sommerferien der Schulöffentlichkeit zu präsentieren.

Stand: Juli 2013

Für den Baukreis, Jörg Sander (E)


[1] Die „Variante 6“ ist vom Namen nach bisher nur eine  
     numerische Festlegung. Zu gegebener Zeit wird es      
     bestimmt noch ein passenden Arbeitstitel geben.

[2] Früher war die Klasse 4 mal dafür vorgesehen gewesen.

[3] Wie schon zu Pfingsten hier an gleicher Stelle berichtet.


Waldorf 100

2019 wird „die Waldorfschule“ 100 Jahre jung! Wir feiern...

➤ www.waldorf-100.org

Spendenbarometer

78,82%
 

Wir sparen auf einen neuen Flügel. Helfen Sie mit das Spendenziel von 50000€ zu erreichen.

Schulferien / Feiertage

Schuljahr 2017/18

Herbst
Tag d.dt. Einheit
Weihnachten
Hl.Dreikönig
Winter
Ostern
Maifeiertag
Christi Himmelf.

Pfingstmontag
Pfingsten
Sommer
26.10.-03.11.'17
03.10.2017
22.12.'17-05.01.'18
06.01.'18
09.02.-16.02.'18
26.03.-06.04.'18
01.05.'18
10.05.'18
21.05.'18
22.05.-01.06.'18
26.07.-07.09.'18

Förderung der Leuchtmittel

BMUB NKI gefoer Web 300dpi de hoch

 

Sponsoren

Der Oberrheinische Waldorfschulverein e.V. in Freiburg bedankt sich bei den Firmen, durch deren Unterstützung die Anschaffung dieses Fahrzeuges ermöglicht wurde:

Firma Kurt Zeltner
Bio Keller - Bistro
Coco Sound Veranstaltungstechnik
ENORM Second Hand
Freiburger Schlüsseldienst
Bäckerei JENNE GmbH
Autohaus Heinz Santo
Auryn Schmuck-Mode-Accessoires
schön & gut
Fegers Backstube
Pneuhage Reifendienste Süd
BEN Technik
Seri`s Blumen
Lotos - Immobilien
Wunder Fitz Spiele und Idee

info3-Banner

Adresse

Freie Waldorfschule Freiburg-Wiehre

Schwimmbadstraße 29
D-79100 Freiburg

Telefon 0761. 791 73 - 0
Telefax 0761. 791 73 - 29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!