Zu Besuch bei Freunden im Elsass (2007/08)

Anfang April besuchte unsere 4. Klasse die kleine Dorfschule von Dieffenthal im Elsass.

Seit einiger Zeit pflegt die 4. Klasse der Freien Waldorfschule Freiburg-Wiehre freundschaftliche Beziehungen zu den Kindern und Lehrern der kleinen Dorfschule von Dieffenthal in Frankreich. Das ist ein malerisch-verschlafener Ort, an den Abhängen der Vogesen gelegen. Den Kontakt verdanken wir unserer Musiklehrerin Frau Sch., die mit der Leiterin dieser Schule seit eigenen Kindheits- und Schultagen befreundet ist. Inzwischen wird er ebenso engagiert und liebevoll von unserer Französischlehrerin Frau B. gepflegt.

Diese Schule hat insgesamt in vier Klassen nicht einmal so viele Schüler wie wir in unserer Klasse und ist in einem schönen, über 125 Jahre alten Haus untergebracht. Es stammt aus einer Zeit, als dieser Teil des Elsasses noch zu Deutschland gehörte und trägt daher in großen Fraktur-Buchstaben die deutsche Inschrift „Gemeinde-Schulhaus“.

 


Im letzten Schuljahr konnten wir unsere Freunde von jenseits des Rheins bereits für einen Tag bei uns in der Schule willkommen heißen. Nun stand ein Gegenbesuch an.


Kaum waren wir vor dem kleinen Schulhaus aus unserem Bus gestiegen, wurden wir auch schon vom Chor unserer französischen Freunde mit einem deutschen Lied herzlich begrüßt. Dann war es an den Kindern der 4. Klasse unter Leitung von Frau B. unser Gastgeschenk, einen bunten Frühlingsstrauß von französischen Gedichten und Lieder, zu überreichen.


Die Eltern unserer Gastgeber hatten in der Zwischenzeit ein wunderbares Frühstück für uns alle gerichtet, mit Kakao, Gugelhupf, Croissants und Baguette. So also schmeckt Frankreich! Danach teilten wir uns in gemischte Gruppen auf mit jeweils deutschen und französischen Kindern und begannen das Entdeckungsspiel „A la découverte de Dieffenthal…“. Das führte uns auf unterschiedlichen Wegen kreuz und quer durch enge Gässlein, vorbei an alten Fachwerkhäusern, über steile Stiegen, zu geheimnisvollen keltischen Steinen und schließlich zu einem schönen Rastplatz oberhalb des Dorfes. Von hier hatten wir bei schönem Wetter einen recht ungewohnten Blick über die Rheinebene: Denn in der Ferne grüßte nun unsere Heimat, der Schwarzwald.

 

 

Begleitet von Frau Sch.'s munterem Geigenspiel übten wir uns schließlich auf einer großen Wiese alle zusammen in ausgelassenem Volkstanz.

 

 

Nach einem zünftigen Vesper blieb uns noch etwas Zeit zu freiem Spiel im Gelände.

 

 

Dann galt es mit einem kleinen Lied wieder Abschied zu nehmen und die Heimreise über den Rhein anzutreten.


Waldorf 100

2019 wird „die Waldorfschule“ 100 Jahre jung! Wir feiern...

➤ www.waldorf-100.org

Spendenbarometer

78,82%
 

Wir sparen auf einen neuen Flügel. Helfen Sie mit das Spendenziel von 50000€ zu erreichen.

Schulferien / Feiertage

Schuljahr 2017/18

Herbst
Tag d.dt. Einheit
Weihnachten
Hl.Dreikönig
Winter
Ostern
Maifeiertag
Christi Himmelf.
Ferientag

Pfingstmontag
Pfingsten
Sommer
26.10.-03.11.'17
03.10.2017
22.12.'17-05.01.'18
06.01.'18
09.02.-16.02.'18
26.03.-06.04.'18
01.05.'18
10.05.'18
11.05.18
21.05.'18
22.05.-01.06.'18
26.07.-07.09.'18

SchülerAbo

SchülerAbo

Antrag zum SchülerAbo

Online ausfüllen und selber ausdrucken.

Förderung der Leuchtmittel

BMUB NKI gefoer Web 300dpi de hoch

 

info3-Banner

Adresse

Freie Waldorfschule Freiburg-Wiehre

Schwimmbadstraße 29
D-79100 Freiburg

Telefon 0761. 791 73 - 0
Telefax 0761. 791 73 - 29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!